Return to site

Lieblingsrezepte aus aller Welt - Hong Kong

2007 überraschte mich Stella mit einer Reise nach Hong Kong

Meine Tochter Stella überraschte mich damit, mit mir eine Reise nach Hong Kong  unternehmen zu wollen. Stella sagte mir, dass Herman schon immer mal mit uns nach Hong Kong fliegen wollte; leider konnte er selbst diese Reise nicht mehr mit uns unternehmen und darum wollte sie gerne mit mir nach Hong Kong fliegen.                                                                                                                                                                                              Das war wirklich eine tolle Überraschung für mich, denn ich weiß, dass es Hermans (mein verstorbener Ehemann) Wunsch war mit uns dorthin zu reisen und so habe ich mich sehr über Stellas Idee gefreut. Es war im Jahr 2007, das Jahr des Schweines.   

Stella hatte alles bis aufs Detail vorbereitet: sie hatte den Flug gebucht mit Cathay Pacific, ein wunderschönes Hotel reserviert, das Eaton Hotel, Nathan Road, Kowloon, und sie hatte geregelt, dass wir jeden Morgen von einem Guide abgeholt wurden, der uns alle Sehenswürdigkeiten Hongkongs zeigte. 

Gleich am ersten Abend machten wir einen Stadtbummel und unternahmen eine Hafenrundfahrt. Der Victoria Hafen liegt zwischen Hongkong Island und Kowloon und ist vor Allem abends nach Sonnenuntergang besonders schön, denn vom Boot aus hat man einen tollen Blick auf ein Lichterspektakel auf beide Seiten des Hafens ‚Worlds Largest Permanent Light and Sound Show‘

Am nächsten Morgen machten wir die ‚Land Between Tour - New Territories of Hongkong‘.  Unser Guide zeigte uns viele ländliche Schönheiten und wie die Vergangenheit die Zukunft der Insel gestaltet hat.                                                                                                                                                                                   Er erklärte uns wie taoistische, buddhistische und konfuzianische Ideologien das lokale Leben geprägt haben.                                                                                                                                                                                                   Wir fuhren an riesigen Plantagen und Reisfeldern vorbei und kletterten auf den höchsten Berg Hongkongs, ‚Tai Mo Shan‘ von wo aus wir einen phantastischen Panoramablick hatten.  

Wir machten Halt an der Grenze zwischen Hongkong und China; die Grenze wird durch den ‚Shenzen-Fluss‘gebildet; ein kilometerlanges grünes Band, dass die Städte Hongkong und Shenzen voneinander trennt.  

Wir besuchten ein altes Fischerdorf und ländliche Märkte. 

 Am Tag darauf wurden wir zur ‚New Lantau Island Tour‘ abgeholt, eine Insel mit wunderschönen Stränden und atemberaubenden Bergketten. Wir sahen ein traditionelles auf Pfählen gebautes Fischerdorf ‚Tai O‘, besuchten das Kloster ‚Po Lin‘ (kostbarerLotus) und den ‚Tian Tan Buddha‘.  

Natürlich durfte auch eine Fahrt mit der Sky-Rail-Seilbahn zwischen dem Dorf ‚Ngong Ping‘und ‚Tung Chung‘ nicht fehlen. Von der Seilbahn aus hatten wir eine spektakuläre Aussicht auf den Giganten Buddha, sahen grüne Landschaften, den Tung Chung Bay und konnten auch den internationalen Flughafen von Hong Kong sehen. 

 Sehr schön war auch unser Ausflug mit der Fähre nach Macao, eine vormalige portugiesische Kolonie mit vielen Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit. 

Hoch im Kurs steht das Glücksspiel. Die Bauweise der modernen Kasinos bilden einen großen Kontrast zu den Kirchen im Barockstil, traditionellen Tempeln und den kleinenGässchen.  

Wahrzeichen der Altstadt ist die Ruine der Pauluskirche; während eines Taifuns brannte sie fast vollständig ab; nur die Fassade blieb übrig.                                                                                                                            Die Altstadt von Macao zählt seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe

Erwähnenswert ist auch unser Ausflug auf die Pferderennbahn, dem Hongkong Jockey Club. Wir haben dort herrlich gegessen und natürlich auch auf ein Pferd gesetzt (aber nur einen kleinen Betrag) – und gewonnen 😊 

 Danach waren wir noch in einer Disco aber leider lief der Abend für mich nicht so gut ab,denn ich war von einer Treppe gefallen und hatte mir den Fuß gebrochen –ein Grund,um noch einmal nach Hong Kong zurückzukehren, um den Urlaub gut abzuschließen.                                                                                                                       Sehr zuvorkommend war das Personal im Hotel und rief mir gleich einen Doktor; er gab mir eine sehr wirkungsvolle Spritze, so dass ich doch noch am nächsten Abend nach Hause fliegen konnte.   

Nun möchte ich natürlich auch einige leckere Rezepte mit Ihnen teilen:                                                                  - Coca-Cola Chicken Wings‘ und ‚Melon with Coconut Milk’                                                                                             Ich bin Mitglied des ‚International Womensclub Breda‘ und gehöre u.a. dem Cooking club an.   Vor Kurzem hatten wir einen Workshop und meine Aufgabe war es die ‚Coca-Cola Hähnchenflügel‘ zuzubereiten, als Nachtisch hatten wir ‚Melone mit Kokosmilch‘, sehr lecker!   

Hier die Rezepte (in Englisch) zum Downloaden:  

Weitere Rezepte aus anderen Kulturen finden Sie in meinen Kinderbüchern.    

So hören IhreKinder ganz nebenbei, dass Essen lecker ist und es Spaß macht mit Freunden auch einmal etwas ‚Neues‘ auszuprobieren.  

Mit dem Kauf meines Buches unterstützen Sie die 22Stars Stiftung ‚Education is the key‘. 

Alle Bücher sind auch als E-Buch erhältlich: 

https://www.amazon.de/dp/B08HHBSNDN/ref=cm_sw_r_wa_apa_l0twFb7ZMJK8Y                                 This is the link forPippa and Paul, stories for the little world citizens (English)   

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK