Return to site

Weihnachten steht vor der Tür.

Die Zeit, um leckere Plätzchen zu backen.

Plätzchen backen mit Kindern macht viel Spaß.

Hier weitere Rezepte für herrliche Weihnachtsplätzchen

In der Adventszeit werden leckere Plätzchen gebacken und ein herrlicher Duft zieht durch die ganze Wohnung.

In meinen Büchern

‚Pipke & Popke, Erlenisse kleiner Weltbürger‘,

‚Pipke und Popke, verhaaltjes voor de kleine wereldburger‘ und

‚Pippa & Paul, stories for the little World Citizens‘ 

Habe ich schöne Kurzgeschichten für junge Kinder geschrieben u.a. ‚Haferplätzchen backen‘.

Mit leckeren Rezepten, vielen Tipps und interessanten Informationen.

diese Zeichnung ist von Aukje Gorter, aus meinem Buch Pipke & Popke

Gerne möchte ich heute weitere Rezepte für leckere Weihnachtsplätzchen mit Ihnen teilen.  

Sie können allerdings auch einige Zutaten durch Andere ersetzen.

Zum Beispiel:

Anstelle von Weizenmehl können Sie Vollkornmehl gebrauchen.

Auch können Sie dem Teig Kokosmehl hinzuzufügen, das erhöht den Ballaststoffanteil und als extra Flüssigkeit Mandelmilch oder Reismilch hinzufügen, da Kokosmehl Ihrem Teig viel Flüssigkeit entzieht.

Anstelle von raffiniertem Zucker können Sie Ahornsirup, Reissirup oder Honig verwenden.

Sind nur geringe Mengen Zucker nötig, eignen sich Stevia – Produkte.

Feine Aromen sind: Zimt, Vanille, Muskatnuss und Nelken, fein geriebene Schale einer Zitrone (vorher gut waschen) und Kakao.

Haselnussplätzchen

Zutaten: 250 g Weizenmehl, 2 Tl. Backpulver, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Tropfen Bittermandelöl, 1 Ei und 125 g Butter.

225 g gehackte Haselnüsse.

Zubereitung:

Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchkneten. 125 g Haselnüsse untermischen.

Aus dem Teig eine 2 cm dicke Rolle formen und mit Kondensmilch bestreichen und in den übrig gebliebenen Haselnüssen rollen.

Die Rolle zwei Stunden kaltstellen.

Den Ofen vorheizen auf 180 Grad C und auf das Backblech Backpapier legen.

Nach zwei Stunden von der Rolle 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf das Backblech legen.

10 – 15 Minuten backen.

Kokosmakronen

Zutaten: 2 Eiweiß, 100 g feinkörniger Zucker, 75 g Kokosraspeln, 3 Tropfen Arrak-Aroma.

Zubereitung:

- Eiweiß mit einem Handmixer steifschlagen.

- Zucker und Arrak-Aroma unterrühren.

- Kokosraspeln vorsichtig unterheben.

Auf ein Backblech Backpapier legen und den Ofen auf 130 Grad vorheizen.

Mit zwei Teelöffeln hohe Häufchen auf das Backblech setzen.

20 – 25 Minuten backen.

Gefüllte Plätzchen

Zutaten für den Teig: 250 g Weizenmehl, 1 Messerspitze Backpulver, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 El. Milch, 150 g Margarine.

1 Eigelb, 1 Tl. Honig

Zubereitung:

- Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten.

- Für eine Stunde kaltstellen.

- Danach mit Förmchen Weihnachtsfiguren ausstechen und auf ein Backblech legen.

- Eigelb mit Honig verrühren und die ausgestochenen Plätzchen damit dünn bestreichen.

Im vorgeheizten Ofen, 175 Grad C, 8 Minuten backen.

Zutaten für die weiße Füllung: 5 El. Sahne, 150 g feingehackte Weiße Kuvertüre,

25 g Biskin, 1 Fläschchen Butter- Vanille- Aroma

25 g Biskin, 1 Fläschchen Rum- Aroma

Zubereitung:

- Sahne aufkochen,

- Fein gehackte Kuvertüre darin auflösen, abkühlen lassen,

- 25 g Biskin glattrühren und Butter- Vanille- Aroma zufügen.

- Kuvertüre Masse unterrühren.

Dunkle Füllung gleiche Zutaten wie bei der weißen Füllung aber mit 75 g Vollmilch- Kuvertüre und 75 g Halbbitter- Kuvertüre zubereiten.

- 25 g Biskin glattrühren und Rum- Aroma zufügen.

- Kuvertüre Masse unterrühren.

1/4 der Plätzchen mit heller Füllung bestreichen,

1/4 der Plätzchen mit dunkler Füllung bestreichen und mit den restlichen Plätzchen zusammensetzen.

Die Plätzchen können auch mit Marmelade bestrichen werden.

Cashew – Kipferl

(diese werden nicht gebacken, sondern in einem Dörrgerät getrocknet).

Zutaten: 1 Tasse Cashewkerne, 1 Tasse Mandeln, 60 ml Honig, 1/2 Tl. Vanille, 4 El. Kakaopulver, 4 El. Kakaobutter, 2 El. Honig

Zubereitung:

- Cashewkerne und Mandeln fein mahlen.

- Vanille und Honig dazugeben und miteinander verrühren.

- Den Teig kneten und zu 1 cm dicken Rollen formen.

- Die Rollen in 4 cm lange Stücke schneiden und zu Hörnchen formen.

- In ein Dörrgerät geben und 8 – 10 Stunden trocknen.

Kakaobutter in einem Wasserbad schmelzen und mit dem Kakopulver und 2 El. Honig mischen.

Die Enden der Kipferl in die Schokolade tauchen und auf ein Kuchengitter zum Trocknen legen.

Viel Spaß beim Backen!

Und guten Appetit!

Weitere Rezepte finden Sie in meinen Büchern Pipke & Popke und Pippa & Paul.

‚Pippa and Paul, stories for the little world citizens ‘

ISBN 9783961720651

‚Pipke und Popke, Erlebnisse kleiner Weltbürger‘ ISBN 9783943054880

‚Pipke en Popke, verhaaltjes voor de kleine wereldburger’ ISBN 9789082479300

Mit dem Kauf meines Buches machen Sie Ihren Kindern eine Freude und unterstützen die 22Stars Kids Foundation

Alle Bücher sind auch als E-book erhältlich

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK